Gebäu­de­en­er­gie­aus­weis GEAK

Der GEAK ist der offi­zi­el­le Gebäu­de­en­er­gie­aus­weis der Kan­to­ne. Der ermit­tel­te Ener­gie­be­darf wird jeweils in Klas­sen von A bis G (von sehr ener­gie­ef­fi­zi­ent bis wenig ener­gie­ef­fi­zi­ent) anhand einer Ener­gie­eti­ket­te ange­zeigt.

Vor­tei­le:

  • Sie erhal­ten als Lie­gen­schafts­be­sit­ze­rin oder -besit­zer eine objek­ti­ve Beur­tei­lung des ener­ge­ti­schen Zustan­des und der Effi­zi­enz Ihres Gebäu­des.
  • Der GEAK gibt Aus­kunft über den ener­ge­ti­schen Ist-Zustand einer Lie­gen­schaft sowie das ener­ge­ti­sche Ver­bes­se­rungs­po­ten­zi­al von Gebäu­de­hül­le und Gebäu­de­tech­nik. Er ist ein idea­les Instru­ment für die Pla­nung von Moder­ni­sie­rungs­mass­nah­men von Gebäu­den.
  • Anläss­lich einer Haus­be­ge­hung erkennt der GEAK-Exper­te Schwach­stel­len des Gebäu­des. Die­se wer­den in einem Bericht fest­ge­hal­ten und hel­fen so dem Haus­ei­gen­tü­mer, inef­fi­zi­en­te Mass­nah­men bei der Haus­mo­der­ni­sie­rung zu ver­mei­den. Ein an indi­vi­du­el­le Bedürf­nis­se und Mög­lich­kei­ten abge­stimm­tes Inves­ti­ti­ons­bud­get ermög­licht eine Etap­pie­rung der Mass­nah­men, um die künf­ti­gen Ener­gie­kos­ten zu sen­ken und den Wohn­kom­fort zu erhö­hen.
  • Dem Lie­gen­schafts­be­sit­zer bie­tet der GEAK Trans­pa­renz beim Kauf- oder Miet­ent­scheid betref­fend den zu erwar­ten­den Ener­gie­kos­ten und den ther­mi­schen Wohn­kom­fort.
  • Der GEAK ist schweiz­weit ein­heit­lich. Alle GEAK-zer­ti­fi­zier­ten Gebäu­de kön­nen auf einen Blick ver­gli­chen wer­den.

Das GEAK®-Doku­ment

Wenn Sie einen GEAK in Auf­trag geben, erhal­ten Sie einen vier­sei­ti­gen Gebäu­de­en­er­gie­aus­weis, eine Stand­ort­be­stim­mung in Form eines Berichts, den ein GEAK-Exper­te auf­grund einer Haus­be­sich­ti­gung, der Haus­plä­ne und der Ener­gie­rech­nun­gen der letz­ten Jah­re gemein­sam mit Ihnen erstellt. Der GEAK beur­teilt die Effi­zi­enz der Gebäu­de­hül­le und die Gesamt­en­er­gie­ef­fi­zi­enz anhand einer Ener­gie­eti­ket­te auf der ers­ten Sei­te des GEAK-Doku­ments.

Effi­zi­enz der Gebäu­de­hül­le: Die Effi­zi­enz der Gebäu­de­hül­le beschreibt die Qua­li­tät des Wär­me­schut­zes der Gebäu­de­hül­le. Die­se beinhal­tet die Wär­me­däm­mung von Wand, Dach, Boden und die Qua­li­tät der Fens­ter. Eben­falls ein­be­zo­gen wer­den Wär­me­brü­cken, wie zum Bei­spiel Bal­ko­ne, und die Gebäu­de­form.

Gesamt­en­er­gie­ef­fi­zi­enz: Die Gesamt­en­er­gie­ef­fi­zi­enz eines Gebäu­des umfasst neben dem Heiz­wär­me­be­darf auch die Gebäu­de­tech­nik – sprich die Wär­me­er­zeu­gung inklu­si­ve Warm­was­ser – und den Elek­tri­zi­täts­be­darf.

Der GEAK® Plus

Zusätz­lich zu den Ergeb­nis­sen des GEAK wer­den beim GEAK Plus ener­ge­ti­sche Mass­nah­men zu Gebäu­de­hül­le, Hei­zung und Warm­was­ser­auf­be­rei­tung sowie den elek­tri­schen Gerä­ten und Instal­la­tio­nen fest­ge­legt und deren Kos­ten abge­lei­tet. Sämt­li­che Mass­nah­men wer­den detail­liert beschrie­ben. Dar­aus erstellt der GEAK-Exper­te bis zu drei mög­li­che ener­ge­ti­sche Moder­ni­sie­rungs­va­ri­an­ten mit den ent­spre­chen­den För­der­gel­dern, die aus­ge­löst wer­den kön­nen. Die­se Vari­an­ten hel­fen Gebäu­de­be­sit­ze­rin­nen und -besit­zern zu ent­schei­den, wel­che Mass­nah­men sie zu wel­chem Zeit­punkt umset­zen, wel­che Kos­ten damit ver­bun­den sind und wel­che Ener­gie­ein­spa­run­gen damit erzielt wer­den.

Als Gebäu­de­be­sit­zer erhal­ten Sie so alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen in einem umfas­sen­den GEAK Plus Bericht. Der GEAK-Exper­te berät Sie in einem Gespräch, wie Sie die Mass­nah­men zur Moder­ni­sie­rung sinn­voll und effi­zi­ent rea­li­sie­ren.

 

Minergie Fachpartner Logo GEAK-Logo

hässig sustech gmbh, Neuwiesenstrasse 8, 8610 Uster, Schweiz, +41 (0)44 940 74 15, Kontakt, Impressum