Büro / Geschich­te

Wer­ner Häs­sig hat nach über 15-jäh­ri­ger Tätig­keit im Bereich der Nied­rig­ener­gie­ge­bäu­de die unab­hän­gi­ge Inge­nieur­un­ter­neh­mung häs­sig sus­tech am 1.1.2006 gegrün­det. Bereits zwei Jah­re spä­ter wur­den wei­te­re Per­so­nen ein­ge­stellt und die Fir­ma neu ab 7.1.2008  als GmbH geführt.

Der Name sus­tech kommt aus dem Eng­li­schen: sustain­ab­le technolo­gy = nach­hal­ti­ge Tech­no­lo­gie). Über die Jah­re hat die Fir­ma die Dienst­leis­tun­gen stets wei­ter­ent­wi­ckelt und aus­ge­dehnt.

Per 1. Janu­ar 2018  geht die Fir­ma mit einer Part­ne­rin auf neue Wege. Die Elek­tri­zi­täts­werk Jona-Rap­pers­wil AG (EWJR AG) betei­ligt sich an der häs­sig sus­tech.

Das gan­ze Team steht Ihnen wei­ter­hin als kom­pe­ten­te Pla­ner und Bera­ter zur Ver­fü­gung. Die Sus­tech bleibt trotz Über­nah­me durch die EWJR AG eigen­stän­dig und behält ihren Sitz in Uster.

 

 

Minergie Fachpartner Logo GEAK-Logo

hässig sustech gmbh, Neuwiesenstrasse 8, 8610 Uster, Schweiz, +41 (0)44 940 74 15, Kontakt